Schäferei Logo

Strategieworkshops „Change Management“

In Change Prozessen dienen Strategieworkshops dem Zweck, den Auftraggeber für die besonderen Anforderungen zu sensibilisieren, die eine konsequente Veränderungsarbeit mit sich bringt. Dies betrifft zum einen die Führungsarbeit des Auftraggebers selbst.
Dies betrifft jedoch auch das Handling typischer „Symptome“ in Veränderungsprozessen bei Führungskräften und Mitarbeitern: die Einordnung motivationaler Auffälligkeiten; der Umgang mit Kritik; das Auf und Ab von Lernprozessen; die Bearbeitung der Differenz zwischen Einsicht und Umsetzung; usw.

Inhalt

In Strategieworkshops wird die Change Architektur für die Veränderungsarbeit entwickelt; der Change Verlauf mit dem Auftraggeber kontinuierlich reflektiert und konkrete Strategien zur Beeinflussung der Veränderungsprozesse abgestimmt.

Ziele

Mit der offenen Form des Workshops verfolgen wir zwei Ziele:     

1.   die Klärung von wichtigen und / oder aktuellen Themen, Fragen und Problemstellungen mit dem Auftraggeber                                                                                                                                                             2.   die Gewöhnung des Auftraggebers selbst an einen „prozessorientierten“ Umgang mit diesen Aspekten. 

Methodik

Häufig bildet die graphische Darstellung einfacher oder auch komplexer Einschätzungsskizzen von Beraterseite den Ausgangspunkt für Diskussionen mit dem Auftraggeber. Diese Skizzen haben den Zweck, das Zusammenspiel verschiedenster Aspekte, Themen und Akteure im Rahmen des Change Prozesses sichtbar zu machen und eine gemeinsam geteilte geistige Landkarte zu kreiren, an denen sich der Auftraggeber sowie das Beraterteam in der konkreten Change Arbeit orientiert. In der Regel mündet die Arbeit im Strategieworkshop in der Formulierung von Ergebnissen, klaren strategischen Absprachen oder konkreten To Do´s, die den Fortgang der weiteren Prozessarbeit maßgeblich beeinflussen.

Anfrage-Formular